Klassische Homöopathie Würzburg

Lehrinhalte Aufbaukurs

Das bereits Erlernte wird immer mehr zur Routine. Der Blick auf die Ursache der Krankheit und die Anwendung der Homöopathischen Gesetze am Individuum Mensch während der Homöopathisch Psychologischen Therapie gewinnen an Gewicht. Ihr Blick schärft sich im homöopathischen Sinne. Das Repertorium wird zu einem treuen Weggefährten.

Die Kunst der Erstanamnese, das Erkennen der tiefer liegenden Störung und das Erlernen weiterer ca. 30 „Arzneimittelbilder mit Ihrer Psychischen und Emotionalen Essenz“ sind nur einige Schwerpunkte dieses zweiten Abschnitts.

Die Homöopathische Vorgehensweise in der Therapie psychosomatischer und somatoformer Störungen; anhand von Beispielen (Migräne, Asthma, Magenschmerzen) wird besprochen.

Sie bekommen Werkzeuge in die Hand um eine Prognose für die Behandlung zu definieren, aus verschiedenen Wegen der Verschreibung und Mittelfindung auszuwählen, Reaktionen während der Behandlung richtig zu beurteilen und verantwortungsvoll zu handeln.

Je nach Wunsch besteht die Möglichkeit erster Live-Behandlungen im Rahmen einer Webinar-Behandlung. Das theoretische Wissen findet in den Live-Behandlungen seine praktische Anwendung.


Bei Interesse und Fragen klicken Sie bitte hier

Statements von StudentInnen aus den letzten Jahren