Klassische Homöopathie Würzburg

THERAPIE

Es kann eine Diagnose wie Angst, Panik, Migräne, Depression, ADHS sein – nicht selten ist es eine Vielzahl dieser einzelnen Diagnosen, die einen Menschen an einem freien Leben hindert. Aus meiner Sicht handelt es sich um eine die Lebenskraft übergeordnete manipulierende Kraft – Ich nenne das ein Agens. Diese Definition ist konform der Theorie von Dr. Samuel Hahnemann, Entdecker und Vater der Homöopathische Heilkunst.

Der Mensch ist nicht krank, weil er eine Depression, Angst oder/und Asthma hat. Er hat diese Leiden, weil seine Gesundheit an einem zentralen Punkt gestört wird. Eine besondere „Matrix der Krankheit“ hat sich in diesem Menschen manifestiert.




Vergleicht man diese Situation mit der Technik, so ist analog die Steuerungszentrale eines Systems angegriffen. Es kommt zunächst zu leichten und dann zu schweren Störungen - bis hin zu Ausfällen.



WEG UND ZIEL

Diese „Matrix der Krankheit“ ist der Schlüssel zum homöopathischen Arzneimittel. Um diese zu erkennen, interessiert mich das gesamte Leben des Menschen, einschließlich seiner genetischen Prädisposition.
Mein Ziel ist es, EIN Arzneimittel für die gesamte Störung zu definieren und den Menschen zu Freiheit von Seele, Geist und Körper zu führen – was man Gesundheit nennt. Ich arbeite während dieses Prozesses sanft, mild und ohne Erstverschlimmerung. Die von mir verordneten Homöopatika haben keine Nebenwirkungen.

Ich beweise meine Theorie in meinen Workshops durch Live-Behandlungen.

Detaillierte Erklärungen finden Sie in meinem Buch „Psychologische Homöopathie“